Hauptmenü anzeigen

Beheizen beim Kochen

Größe und Leistung der Kochplatten

Kochplatten unterscheiden sich nach Größe und Leistung. Zum Standard der meisten Herde gehören je zwei Kochplatten im Durchmesser von 145 mm und 180 mm. In manchen Märkten bevorzugt man anstelle einer 180 mm-Kochplatte eine Ausführung mit 220 mm. Sonderausführungen mit 80 und 115 mm gehören zum Lieferprogramm. Für die unterschiedlichen Leistungen stehen feste Begriffe. Man kennt sie als Normalkochplatten und mit rotem Punkt gekennzeichnete Blitzkochplatten. Auf die Energieübertragung bzw. Wärmeabnahme von Blitzkochplatten nehmen sowohl die Betriebsart als auch die Topfqualität großen Einfluss.

Wichtig ist, dass ein eingebauter Protektor Kochplatte und Umgebung vor unzulässig hohen Temperaturen schützt. Leitet ein qualitativ guter Topf die angebotene Wärme sozusagen von der Kochplatte ab, spricht der Protektor nicht an. Wird die Wärme nicht ausreichend abgenommen, schaltet der Protektor einen Teil der Leistung ab. Besonders bei flachen, in Holz oder Kunststoff eingebauten Mulden erweist sich der Überhitzungsschutz als vorteilhaft.

Da die bei E.G.O. entwickelten und gefertigten Heiz- und Steuerelemente in ihrem Wirkungsgrad optimal aufeinander abgestimmt sind, stellen EGO Kochplatten mit Protektor und der Steuerung eine Systemeinheit dar. Mit den unterschiedlichen Größen und Leistungen der Kochplatten lassen sich Herde bedarfsgerecht bestücken. Die Platzierung des Gerätes im Markt bestimmt die Auswahl der Kochplatten.

Qualität sichert lange Lebensdauer

Kochplatten halten jahrzehntelang. Wer sie sachgemäß behandelt und pflegt, erhält ihr gutes Aussehen. Und das aus gutem Grund. Viel Erfahrung und modernste Produktionsverfahren sichern die Qualität der EGO-Kochplatten. Optimalen Wärmeübergang und beste Wärmeverteilung gewährleisten die Heizwiderstände, die in spezieller Isoliermasse in dem Gusskörper eingebettet sind.

Kontakt

Tel.: 09183 9039-33
Fax: 09183 9039-34
E-Mail: shop@egohilliges.de